LIVE PRODUCTION @ETHICAL FASHION SHOW BERLIN

Vielen Dank, ihr habt uns begeistert! Euer großes Interesse an unserer Marke und der neuen AW17 Kollektion ICELAND war überwältigend. Wir möchten uns im Namen von LIVE-Näher Khaled Barkel und vom gesamten Team-LOVJOI bei euch für die erfolgreiche Ethical Fashion Show bedanken. Mit unserer transparenten Produktion stehen wir gemeinsam mit euch für mehr Menschlichkeit in der Fashion-Industrie, für Fairness und gegenseitige Wertschätzung.

Processed with VSCO with f2 preset  Processed with VSCO with f2 presetProcessed with VSCO with f2 presetProcessed with VSCO with f2 preset  Processed with VSCO with f2 preset

PinterestFacebookTwitterGoogle+Share

Nominiert für den German Brand Award 2017

Unser drittes Start-Up Jahr haben wir mit einem umfangreichen Relaunch begonnen, der für uns alle sehr emotional war. Die Marke LOVJOI wurde bereits in den ersten zwei Jahren von vielen unserer Kunden buchstäblich “ins Herz” geschlossen. Wie das bei neuen Corporate Designs so ist (wir erinnern uns alle an Kinderschokolade und Nivea) sollte man sensibel mit den bereits vorhandenen Werten umgehen. So konnten wir unsere Bildmarke, das “Herzblatt”, im neuen Markenauftritt erhalten und haben uns bei der Wortmarke für eine cleanere Variante entschieden. Während des Redesigns, das auch in der kompletten Geschäftsausstattung nach und nach als Soft-Relaunch vollzogen wird, sind superglücklich dieses Jahr Nominee beim German Brand Award 2017 zu sein! Wir bedanken uns für die Nominierung durch den Rat für Formgebung (German Design Council) und das German Brand Institute. Unsere vollste Dankbarkeit gilt vorallem den Gestaltern unserer neuen Wortmarke: den versierten Designern und dem hochrangig ausgezeichneten Team der Schwarz Gruppe Stuttgart, sowie bürovier und SinsIT für die Gestaltng und Umsetzung des neuen Lovjoi-Webauftritts. Danke ihr wundervollen Menschen!

FullSizeRender

“Ihre Marke stellt einen einziartigen Beitrag zur deutschen Marken- und Unternehmenslandschaft dar, weist eine unverwechselbare Markentypik auf und differenziert sich somit erfolgreich von ihren Wettbewerbern – alles Kriterien dafür, dass Ihre Marke auch in Zukunft zu den Besten gehören und eine der führenden Auszeichnungen für erfolgreiche Markenführung in Deutschland gewinnen kann”
(Andrej Kupetz, Hauptgeschäftsführer / Rat für Formgebung)

Bildschirmfoto 2017-01-14 um 15.26.05Bildschirmfoto 2017-01-14 um 15.27.09 Bildschirmfoto 2017-01-14 um 15.26.38 Bildschirmfoto 2017-01-14 um 15.26.47

Lo2448_Lovjoi_Logo03_s-rgb

 

PinterestFacebookTwitterGoogle+Share

Shooting Autumn/Winter 2017

Für das Set unseres AW17 Shootings haben wir nach einer Naturkulisse gesucht, die so gegensätzlich und zugleich harmonisch ist wie unsere nächste Herbst/Winter Kollektion. ‘Iceland’ hat uns herausgefordert und uns die Spannung zwischen gewaltigen Naturschauspielen und gelassener skandinavischer Urbanität aufgezeigt, die unsere Designer in progressiven Styles und innovativen Fabrics zur Vollendung gebracht haben. Da es auf Island zu dieser Jahreszeit etwas zu kalt für die Models geworden wäre, haben wir schwarze Lavastrände und rauhe Klippen auf Lanzarote gesucht – und gefunden! Hier sind unsere Eindrücke von den intensiven Shootingtagen auf der Insel. Unser Dank gilt den wunderschönen Models Annalena und Davy dem großartigen Fotografen Michael der talentierten Visa Alba und vorallem dem ganzen Team LOVJOI und seinen Helfern hinter den Kulissen.

IMG_5568 (Kopie) MC_05682 IMG_1301 IMG_1054

PinterestFacebookTwitterGoogle+Share

Ein Blick hinter die Kulissen von Lovjoi.

Vor einiger – ja schon sehr langer Zeit hatten wir die Freude mit der wunderbaren (welt)besten Praktikantin und Soziologiestudentin Jorinde zusammenzuarbeiten. Wahnsinn wie schnell die Zeit vergeht. Jetzt ist es schon 2017 und wir müssen feststellen, dass ohne solche unterstützenden Hände und Köpfe leider einiges liegen bleibt – wie zum Beispiel die regelmäßigen News auf unserem Blog zu posten!

Liebe Jori, danke für die wertvolle Arbeit und alles, was Du mit uns erlebt hast. Hier kommt Dein (Rück)Blick hinter die Kulissen.

Bildschirmfoto 2017-01-11 um 17.16.58

… Verfasst von mir, Jorinde, die ich  einen Sommer lang bei Lovjoi ein Praktikum absolvierte und die Arbeit von Lovjoi mit all ihren Facetten hautnah erleben konnte. Als frische Absolventin im Fach Soziologie, nutze ich die Zeit vor meinem Masterstudium und schnupper ein wenig Luft in der grünen Modebranche. Mich hat es zu Lovjoi neben meiner große Leidenschaft für ökologische und nachhaltige Themen vor allem durch eine Besonderheit dieses Modelabels verschlagen: einer in Deutschland ansässigen Produktion, wo man vom ersten Entwurf bis zum fertigen Lieblingsstück alles miterleben kann. Für das Miterleben dieser Vision habe ich selbst einen Umzug von der norddeutschen Großstadt in die schwäbische Provinz auf mich genommen und bin vor vier Wochen mit einer Menge Fragen, Interesse und Begeisterung hier aufgeschlagen. Ganz vorn dabei stand für mich die Frage: Faire, ökologische und dazu modische Kleidung produziert in Deutschland, geht das überhaupt? Wie gut das funktioniert, darf ich hier jeden Tag aufs Neue hautnah miterleben. Bei der Mitarbeit erfahre ich am eigenen Leib, was alles an Arbeitsaufwand, Herzblut und Visionen hinter einem neuen Lieblingsstück an meiner Kleiderstange steht: Vom ersten Designentwurf, über das Zuschneiden von Hand der einzelnen Kleidungstücken, bis zum eigentlichen Prozess des Nähens durch Khaled, den syrischen Näher, das anschließende Versäubern der Nähte per Hand- allein der Produktionsprozess erscheint mir mit meinen ungeübten, für den ersten Zuschnitt gefühlte 2 Stunden brauchenden Händen unglaublich aufwendig und arbeitsintensiv. Umso größer die Freude, als ich mein erstes, selbstzugeschnittenes Lieblingsstück von Lovjoi mein Eigen nennen darf- den wunderschönen Mantel Moe.

Dass, was ich hier miterleben, lernen und stückweise begleiten kann, ist vor allem die Haupterkenntnis, die eine stetig wachsen de grüne Modeszene nicht aus den Augen verlieren sollte, um nicht an Authentizität und Glaubhaftigkeit einzubüßen: Gut ist, was transparent ist. Und wie transparent Lovjoi in all seinen Arbeitsschritten arbeitet, davon darf sich jeder durch die immer offenen Türen hier im schönen Riedlingen gern überzeugen lassen.

PinterestFacebookTwitterGoogle+Share

Vegane Küche trifft Vegane Mode

Dass es zwischen veganer Mode und veganer Küche mehr Gemeinsamkeiten gibt als den Begriff  ‘Vegan’ durften wir gestern in der Kochshow “Feuerlein kocht Wertvoll” von Regio-TV Bodensee Koch Helmut Feuerlein lernen. So geht es in der Küche zum Beispiel neben hochwertiger Zutaten auch um sehr viel Design. Umgekehrt geht es bei unserer Kleidung nicht nur um das Aussehen, sondern auch viel um die Pflanze aus der die Faser hergestellt wird. Mehr Details und unsere kleine Sendung gibt es ab 29. Januar 2017. Wir bedanken uns bei für die Einladung und die Betreuung während des Drehs – es war super lecker und hat uns viel Spass gemacht.

15894480_1933678406868566_268568859543025969_n 15940656_1933678320201908_1725653536005722910_n15873264_1933678200201920_2818995664121414883_n  15894763_1933678373535236_3759815042856620321_n

PinterestFacebookTwitterGoogle+Share

Über die Natur und das Leben

WELEDA weckt Kindheitserinnerungen – mit Rosendüften und geschmeidigen Ölen verbinde ich mit der Firma immer etwas besonders Hochwertiges. Noch heute steht in meinem Badezimmer mindesens eins der erfrischenden, entspannenden Schönheits-Duschpflegen. Ein besonderes Geschenk war es deshalb, LOVJOI in der Winterausgabe von WELEDA’S neuem Magazin ‘Werde‘ zu entdecken…

Danke <3

IMG_4199IMG_4201IMG_4198

PinterestFacebookTwitterGoogle+Share

KEEP CALM AND GO VEGAN! JUSTINES BLOG

Die schöne Fashion- & Foodbloggerin Justine Siegler aus Wien ist vielseitig unterwegs und schreibt neben veganer eco Fashion auch über Beautytrends und Gesundheitstipps. Ihre kreativen veganen, gluten- und zuckerfreien Rezepte sind nicht nur lecker und gesund sondern sehen im Blog auch außergewönlich gut aus. Was Justine als Bloggerin für uns ausmacht sind, die Gedanken, die sie unter der Kategorie “Satisfaction Saturday” mit uns teilt. Hier geht es  um Themen rund um Persönlichkeitsentwicklung wie Dankbarkeit, mentale Kraft und Lebensentscheidungen. Dass 100% vegane Kleidung und Essen, sowie bereits zu 90% faire Kleidung in ihrem Kleiderschrank dazu gehören klingt logisch! Wir lieben ihre Attitude und dass sie mit ihrem entspannten, stilvollen Looks zeigt, wie einfach und schön vegane Mode sein kann.

DSC_024s9-706x1024 DSC_0312-759x1024 justine-kept-calm-and-went-vegan-3-of-10 justine-kept-calm-and-went-vegan-5-of-10 DSC_0793-759x1024

Bluse OCOA // LOVJOI
Rock // JAN ‘N JUNEBlusenkleid VACAMA // LOVJOI
Boyfriend Jeans // MUD JEANS
Sandalen // BEYOND SKIN

PinterestFacebookTwitterGoogle+Share

LIEBLINGSTEIL DES MONATS JULI

lj_monatsteiljuli

Diesen Monat haben uns die Fashion Week und andere tolle Projekte so sehr auf Trab gehalten, dass wir mit unserem Lieblingsteil für den Juli etwas verspätet dran sind. Vorenthalten möchten wir euch aber natürlich nicht unseren aktuellen Favoriten für die Sommertage, das wunderschöne T-Shirt YUMA. Gefertigt aus feiner Relieffwelle macht sich das strahlende weiße Lieblingsteil besonders gut auf sommerlich gebräunter Haut und lässt sich herrlich zu allen Anlässen kombinieren.

Unser Juli Special für die schönen Sommertage: 10 € Gutschein auf das T-Shirt YUMA mit dem Code #YUMAwhite. So funktioniert’s: T-Shirt YUMA in den Einkaufswagen legen, Deinen Einkauf fortsetzen und weitere Teile hinzufügen oder direkt zur Kasse gehen. Beim Bestellvorgang einfach den Gutscheincode #YUMAwhite eingeben – fertig! Aufgepasst: wir vergeben jeden Monat den 10 € Gutschein an ein neues Lieblingsteil. Enjoi!

 

LJ_S16_T-Shirt_YUMA_wht_Image1

LJ_S16_T-Shirt_YUMA_wht_f

 

 

 

PinterestFacebookTwitterGoogle+Share

Ethical Fashion Show 2016 – THANK YOU!

Seit wenigen Tagen sind wir zurück von Ethical Fashion Show aus Berlin und es wird Zeit, für ein riesiges Dankeschön an all die wunderbaren Menschen, die uns besucht haben.

Foto 30.06.16, 15 37 32

Wir blicken auf eine intensive Woche voller interessanter Begegnungen zurück. Gefreut haben wir uns natürlich besonders über das tolle Feedback zu unserer neuen Kollektionen und unseren neuen Materialien. Auf großes Interesse ist übrigens unser neuer Stoff aus 100% Ramiefasern gestoßen. Die Ramiefaser gehört zu den ältesten Nutzfaserpflanzen der Welt, wächst in China und ist absolut ressourcenschonend durch einen geringen Wasserverbrauch. Weiterverarbeitet ergibt die Faser ein leichtes, seidenartiges Gewebe mit einem Hauch Transparenz- wir finden, da kann der Sommer 2017 kommen.

Foto 28.06.16, 10 12 39

Trotz des immerzu gut besuchten Standes blieb uns noch ein wenig Zeit, um selbst über die Messe zu schlendern, neue Dinge zu entdecken und uns an der schönen Stimmung zu erfreuen. Es ist schön, Teil einer stetig wachsenden grünen Modebranche zu sein und das zunehmende Interesse daran zu beobachten.

IMG_7164

IMG_5347-copy

Danke an Alle, die uns besucht haben. Danke für die Organisation, liebes Ethical Fashion Show- Team, danke für die Besuche von neuen und altbekannten Gesichter und die angenehme Atmosphäre an unserem Stand. Wir haben uns sehr über das große Interesse an uns und unserer Arbeit gefreut und sind begeistert von so großartigem Feedback. Es hat Spaß gemacht mit euch! Bis zu nächsten fairen Fashion Show!

IMG_2384

PS. Wer unsere neue Kollektion für den Sommer 2017 übrigens nicht abwarten kann, der darf sich gern nochmal für den aktuellen Sommer in unserem Online- Shop umschauen.

PinterestFacebookTwitterGoogle+Share

HEY MR. WICHTIG!

Heute dürfen wir euch einen Beitrag von einem ganz besonderen Hamburger Fashionblogger präsentieren, der seinem Namen “Mr. Wichtig” alle Ehre macht. Mit einem zwinkernden Auge macht er sich mit diesem Titel über die Überheblichkeit mancher Blogger lustig, doch wenn man seine Bio liest und sich sein Ziel “auf die GQ kommen” auf der Zunge zergehen lässt muss man doch ein bisschen über ihn schmunzeln. So viel Humor und Charme machen Tim Unterlauf alias Mr. Wichtig jedenfalls sehr liebenswürdig und wir freuen uns, dass er sich mit einem Blogpost über nachhaltige und faire Mode auch über die wirklich wichtigen Dinge in der Textilwirtschaft Gedanken macht. Uns gefallen seine ehrlichen Worte zu seiner eigenen Einstellung in der sich bestimmt viele von uns wiederfinden. Die schönen Fotos von Sweatshirt LUNDE stammen übrigens von seiner Freundin Ruth über deren Blog er als Fotograf zum Blogger wurde. Eine gute Entscheidung finden wir!

DSC_4814
DSC_4830
DSC_4839

FullSizeRender

 

PinterestFacebookTwitterGoogle+Share