Höchster Textilstandard auf der Alb – Ein Betriebsausflug

_T2A2217_T2A2218_T2A2230 _T2A2226 _T2A2222 _T2A2221_T2A2233
Gestern ist das gesamte Lovjoi Team nach Balingen aufgebrochen um sich das Unternehmen Faiss Textil anzusehen. Faiss Textil wurde 1968 als Lohnspulerei gegründet und erweiterte sich von Jahr zu Jahr. Seit 47 Jahren ist das Traditionsunternehmen in der Textilbranche nun tätig und produziert nach dem Motto: „ Klasse vor Masse!“.

Es ist ein Unternehmen in unserer Region und stellt Maschenstoffe für verschiedene Bereiche her – für die Fashion- oder Automotivebranche und was für uns das Wichtigste ist: Ökomaschenstoffe KBA/GOTS/Öko-Tex 100. Zu Beginn wurden wir in den Verhandlungsraum geführt, dort konnten wir viele verschiedene Muster bei einem Tässchen Kaffee begutachten. Der Mann im Anzug stand den brennenden Fragen des Lovjoi Teams, vor allem in Bezug auf die Herstellung und Herkunft der Stoffe, Rede und Antwort. Über die Verarbeitung von Hanf und Brennnessel wurde stark diskutiert. Nachdem Verena von der Architektur des Gebäudes geschwärmt hatte, das gesamte Musterangebot genauestens inspiziert und das Erinnerungsfoto geschossen wurde, ging es für uns in die Produktion. Dort haben wir sehr spannende Einblicke in den Ablauf der Produktion von Faiss Textil erhalten und eine Führung durch den gesamten Betrieb gemacht. Wir durften die Lagerung der Garne, die Strickmaschinen und auch den Musterraum begutachten. Nachdem Naser festgestellt hatte, dass die Produktionshallen in Syrien wesentlich größer seien, hat sich das Lovjoi Team mit neuem Enthusiasmus, von Freude und Tatendrang erfüllt auf den Heimweg gemacht.

Was uns sehr angesprochen hat, ist neben den ökologischen Stoffen, dass die Stoffe nach Wunsch des Teams von Lovjoi gefärbt und produziert werden können. In der nächsten Kollektion werdet ihr vermutlich nicht nur naturbewusste, sondern auch regionale Stoffe sehen. Es war ein interessanter und schöner Betriebsausflug der wiederholt werden muss!  (Johanna)

PinterestFacebookTwitterGoogle+Share

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Post Navigation